Tobias von Bressensdorf, M.Jur. (Oxon)

Herausgeberschaft

1. Rechtshandbuch Wohngemeinschaften – Praktische Fragestellungen, rechtliche Lösungen, im C.H. Beck Verlag, erscheint 2018/2019 (gemeinsam mit Marco Staake).

Aufsätze und didaktische Beiträge

2. Grundfälle zum deliktischen Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts (gemeinsam mit Marco Staake), 

           - Teil 1: JuS 2015, S. 683 - 688
           - Teil 2: JuS 2015, S. 777 - 781.

3. Examensklausur: Curry und Chips, in JURA 2016, S. 535 - 544.

4. Grundfälle zum deliktischen Unternehmensschutz, in JuS 2016, S. 297 - 303 (gemeinsam mit Marco Staake).

5. Schwerpunktbereichsklausur (Unternehmensrecht): Ekelskandal bei Burger No. 1, in ZJS 2016, S. 336 - 343.

6. Das Sacheinlageverbot bei der UG (haftungsbeschränkt), in JURA 2016, S. 777 - 782.

7. Gegenwart und Zukunft grenzüberschreitender Verschmelzungen und Spaltungen, in NZG 2016, S. 1161 - 1168 (gemeinsam mit Tim Drygala).

8. Schönheitsreparaturklauseln bei Nachmiete, erscheint in ZMR 2018, Heft XII oder ZMR 2019, Heft I.

Beiträge zu Sammelwerken

9. Eintritt, Ausscheiden und Wechsel von Mitbewohnern, in Staake/von Bressensdorf (Hrsg.), Rechtshandbuch Wohngemeinschaften – Praktische Fragestellungen, rechtliche Lösungen, erscheint 2018/2019, .

Entscheidungsanmerkungen

10. Besprechung von BGH, Urteil vom 23.04.2012 - II ZR 163/10: Anwendung des AGG auf GmbH-Geschäftsführer, in DZWiR 2012, S. 434 - 437 (gemeinsam mit Stephan Szalai).

11. Besprechung von BGH, Urteil vom 19.05.2015 - II ZR 176/14: Teilbarkeit des Hauptversammlungsprotokolls bei nichtbörsennotierten Aktiengesellschaften - Rechtsfolgen eines teilnichtigen Hauptversammlungsbeschlusses, in WuB 2015, S. 569 - 572 (gemeinsam mit Tim Drygala).

Sonstiges

12. Bericht über die Diskussion des Referats Drygala "Die Neuregelung des Delisting" in Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2015, Jahrestagung der Gesellschaftsrechtlichen Vereinigung (VGR), 2016, S. 93 - 96.

13. Poster "Das private Hausrecht - Fünf Thesen zu zentralen Aspekten" zur Poster-Ausstellung im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler (GJZ) in Bochum, 2018.

 

 

letzte Änderung: 02.10.2018